Meldungen

Aktuelle Meldungen rund um das Bio-Siegel

Bio in Bayern wächst dynamisch

In 2017 stieg die Zahl der Betriebe der Öko-Verbände auf über 6.200. Die ökologisch bewirtschaftete Fläche nahm um 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu.

München, 14. Februar 2018. Anlässlich der Biofach, die vom 14. bis zum 17. Februar in Nürnberg stattfindet, kann die Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern (LVÖ Bayern) erfreuliche Zahlen zur Entwicklung des ökologischen Landbaus in Bayern vorlegen: die Anzahl der Mitgliedsbetriebe der Anbauverbände Bioland, Naturland, Demeter und Biokreis ist im vergangenen Jahr um 8,6% auf 6.221 gestiegen. Die von diesen Betrieben bewirtschaftete Fläche hat im gleichen Zeitraum um 10,3% zugenommen und beträgt nun 239.245 Hektar.

Weiterlesen…

ZWEI JAHRE BAYERISCHES BIO-SIEGEL: REGIONAL UND BIO ERFOLGREICH HAND IN HAND

Landwirte, Hersteller und Handel setzen zunehmend auf ausgezeichnete Bio-Qualität aus den bayerischen Regionen

München, 10. August 2017 – Beeindruckende Bilanz der regionalen Landwirtschaft: „Das Bayerische Bio-Siegel nimmt nachhaltig Fahrt auf. Nach nunmehr zwei Jahren sind bereits über 900 Produkte mit dem Siegel gekennzeichnet“, stellt Landwirtschaftsminister Helmut Brunner fest.

Weiterlesen…

Live erleben: Das Bayerische Bio-Siegel bei der BR-Radltour

München, 28. Juli 2017 – In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) machen Studierende das Bio-Siegel bei allen Etappenstopps erlebbar.

Weiterlesen…

100. Zeichennutzer zertifiziert

München, 12. Juni 2017 – Rund eineinhalb Jahre ist das Bayerische Bio-Siegel des Freistaats nun am Markt – und wird sowohl von Verbrauchern als auch von Produzenten sehr gut angenommen. Seit Anfang Juni 2017 ist erstmals eine dreistellige Anzahl an Zeichennutzern am Programm beteiligt.

Weiterlesen…

Kreative Standkonzepte für die BR-Radltour

München, 24. Mai 2017 – Heuer zum zweiten Mal nutzt die alp Bayern, die Marketingagentur des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF), die BR-Radltour des Bayerischen Rundfunks als Plattform zur Bekanntmachung des Bayerischen Bio-Siegels. An allen sechs Veranstaltungsorten wird die alp Bayern den Teilnehmern und Besuchern der BR-Radltour im Rahmen eines Aktionsstands das Bayerische Bio-Siegel vorstellen – und, damit den Radlern nicht langweilig wird, jeden Tag unterschiedliche Aktionen bieten.

Weiterlesen…

Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner zu Gast bei „Naturkost Vier Jahreszeiten“ in Erlangen

Erlangen, 25. April 2017 – Das Bayerische Bio-Siegel ist bereits eineinhalb Jahre nach seiner Einführung zu einem echten Prädikat und Aushängeschild im Handel geworden. Es zeigt ein klares Bekenntnis des jeweiligen Händlers zu ausschließlich im Freistaat angebauten und produzierten Lebensmitteln und signalisiert damit den Verbrauchern auf derzeit über 830 Produkten die garantiert regionale Herkunft in Kombination mit höherer Bio-Qualität.

Weiterlesen…

Bio aus Bayern für Münchner Studenten

München, 22. Februar 2017 – Regionale Bio-Gerichte haben jetzt einen festen Platz im Speiseplan für Münchner Studenten – zumindest in der Mensa in der Leopoldstraße, wo es ab sofort auch Speisen gibt, die den strengen Vorgaben des bayerischen Bio-Siegels gerecht werden. Helmut Brunner startete das neue Angebot am Donnerstag gemeinsam mit der Geschäftsführerin des Münchner Studentenwerks, Dr. Ursula Wurzer-Faßnacht.

Weiterlesen…

Bayerisches Bio-Siegel wird immer beliebter

Nürnberg, 22. Februar 2017 – Das erst vor 15 Monaten eingeführte bayerische Bio-Siegel erfreut sich bereits großer Beliebtheit. Wie Landwirtschaftsminister Helmut Brunner auf der BIOFACH in Nürnberg mitteilte, nutzen inzwischen schon 80 Unternehmen im Freistaat das weißblaue Siegel – sie signalisieren damit den Verbrauchern auf rund 820 Produkten die garantierte Herkunft der Waren aus Bayern.

Weiterlesen…

Drei Marktführer setzen auf neues bayerisches Bio-Siegel

Nürnberg – Rückenwind für das neue bayerische Bio-Siegel: Mit der Andechser Molkerei Scheitz, der Münchner Hofpfisterei und dem Neumarkter Lammsbräu nutzen ab sofort drei Marktführer das weiß-blaue Zeichen. Auf der BIOFACH in Nürnberg trafen sich die drei Öko-Pioniere dazu mit Landwirtschaftsminister Helmut Brunner zu einem Pressetermin.

Weiterlesen…

Font Resize
Kontrast