Sitemap

Bio aus Bayern für Münchner Studenten

München, 22. Februar 2017 – Regionale Bio-Gerichte haben jetzt einen festen Platz im Speiseplan für Münchner Studenten – zumindest in der Mensa in der Leopoldstraße, wo es ab sofort auch Speisen gibt, die den strengen Vorgaben des bayerischen Bio-Siegels gerecht werden. Helmut Brunner startete das neue Angebot am Donnerstag gemeinsam mit der Geschäftsführerin des Münchner Studentenwerks, Dr. Ursula Wurzer-Faßnacht.

Bayerisches Bio-Siegel wird immer beliebter

Nürnberg, 22. Februar 2017 – Das erst vor 15 Monaten eingeführte bayerische Bio-Siegel erfreut sich bereits großer Beliebtheit. Wie Landwirtschaftsminister Helmut Brunner auf der BIOFACH in Nürnberg mitteilte, nutzen inzwischen schon 80 Unternehmen im Freistaat das weißblaue Siegel – sie signalisieren damit den Verbrauchern auf rund 820 Produkten die garantierte Herkunft der Waren aus Bayern.

Drei Marktführer setzen auf neues bayerisches Bio-Siegel

Nürnberg – Rückenwind für das neue bayerische Bio-Siegel: Mit der Andechser Molkerei Scheitz, der Münchner Hofpfisterei und dem Neumarkter Lammsbräu nutzen ab sofort drei Marktführer das weiß-blaue Zeichen. Auf der BIOFACH in Nürnberg trafen sich die drei Öko-Pioniere dazu mit Landwirtschaftsminister Helmut Brunner zu einem Pressetermin.

Grünes Licht für das bayerische Bio-Siegel

München – Wer beim Einkauf auf Bio setzt, kann bald zielsicher nach Lebensmitteln aus regionaler Produktion greifen. Wie Landwirtschaftsminister Helmut Brunner in München mitteilte, hat die EU-Kommission jetzt nach mehrmonatiger Prüfung das bayerische Bio-Siegel genehmigt.